Vereinsgeschichte


1983 – Sparte Rassekatzen im Verein der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter

1983 organisierten sich 35 Katzenliebhaber, die sich dem Hobby „Katze“ verschrieben haben zur Sparte Rassekatzen im VKSK. Gründungsmitglied Ruth Naumann, die damals unter dem Zwingernamen „vom Pleißengrund“ züchtete, begleitete den Verein - auch als Vorsitzende - bis zur politischen Wende. Im Mai 1984 veranstaltete die Sparte Rassekatzen im „7. Oktober“ in Zwickau die 1. DDR-offene Ausstellung in Zwickau. Noch im gleichen Jahr folgte die 2. DDR-offene Show im Zwickauer „Lindenhof“. Die erste Leistungsschau wurde im Mai 1987 in Mülsen St. Jacob ausgerichtet. Leistungsschauen gab es bis zu diesem Zeitpunkt nicht.

Die politische Wende stellte 1990 die Vereinsmitglieder vor die Wahl, ob sie sich einem bestehenden Verband in den alten Bundesländern anschließen oder einen neuen, eigenständigen Verband gründen. Zeitgleich wurde im März 1990 der Verein „Felina e.V.“ in Weißenfels gegründet, dem letztendlich viele ehemalige VKSK-Mitglieder beitraten.


Edelkatzenclub Zwickau im Felina e.V.

Die erste nationale Leistungs- und Werbeshow des Felina e.V. wurde vom Edelkatzenclub Zwickau im April 1990 in Mülsen St. Jacob durchgeführt. Mit großem Erfolg fand bald darauf im Februar 1992 in Fraureuth die erste internationale Ausstellung des Felina e.V. statt – realisiert vom Edelkatzenclub Zwickau. So folgten noch weitere 5 internationale Ausstellungen. Die letzte der großen Shows wurde im September 1994 in der Stadthalle „Pleißental“ in Werdau veranstaltet. Danach wurden einige Leistungsschauen auf die Beine gestellt, die auch regen Zuspruch bei den Katzenliebhabern gefunden haben.

Bis Februar 1997 wurde der Edelkatzenclub Zwickau mit sach- und fachkundiger Hand von der Vorsitzenden Frau Ruth Naumann geführt. Ihr ist es zu verdanken, dass der Club einer der attraktivsten Ortsclubs im Felina e.V. war. Ab September 1997 übernahm Brigitte Jiranek das Amt der Vorsitzenden. Mit der Unterstützung von Frau Ruth Naumann und vielen langjährigen Mitgliedern konnte der Edelkatzenclub viele Leistungsshows organisieren. Im Jahr 2000 entschieden sich die Mitglieder, einen eigenen Verein zu gründen.


Edelkatzenclub Zwickau/ Meerane e.V.

Ab dem Jahr 2000 führte der Edelkatzenclub Zwickau/ Meerane e.V. eigenständig weiterhin Leistungs- und Werbeshows erfolgreich durch. Den Mitmenschen das schöne Hobby „Katze“ näher zu bringen, war eines der Ziele dieser Veranstaltungen. Ein schönes Jubiläum gab es bereits 2008, als der Verein auf insgesamt 25 Jahre „Rassekatzen Zwickau“ zurückblicken konnte. Aus diesem Anlass veranstaltete der Verein im April 2008 eine nationale Westsachsen Rassekatzenshow. Der Erfolg dieser Ausstellung motivierte alle Mitglieder zu einer weiteren Steigerung und so wurde im September 2008 die 1. Internationale Westsachsen Rassekatzenshow durchgeführt. Es war eine Herausforderung an alle Vereinsmitglieder, die wieder mit Erfolg gekrönt wurde. Die sehr positive Resonanz von Ausstellern, Zuchtrichtern und Besuchern motivierte alle, den Weg weiter zu beschreiten und qualitativ hochwertige internationale Ausstellungen zu organisieren.

Im Jahr 2009 nahm das Zuchtbuchamt des EKZ-Meerane e.V. seine Tätigkeit auf. Von fachkompetenten, verantwortungsbewussten Vereinsmitgliedern stellt das Zuchtbuchamt bis heute die Ahnentafeln für den Katzennachwuchs der Vereinsmitglieder aus.

Wir verstehen uns als Verein für Hobby-Züchter und Katzenliebhaber, denen das Wohl der Katzen am Herzen liegt. Alle Vereinsorgane werden von ehrenamtlichen arbeitenden Vereinsmitgliedern übernommen. Für Massenzucht und Katzenvermehrer haben wir kein Verständnis. Die Einhaltung von Zucht- und Haltungsregeln sowie des Tierschutzgesetzes sind wesentliche Vorraussetzungen für die Mitgliedschaft in unserem Verein.

Wir freuen uns über neue Mitglieder, unterstützen gern Neuanfänger in der Zucht und sind sehr daran interessiert, dass sich unsere Mitglieder bei den Vereinsaktivitäten beteiligen, sich auf den Ausstellungen präsentieren sowie bei anderen internationalen Ausstellungen den Verein würdig vertreten. Nur durch das Engagement jedes einzelnen Vereinsmitgliedes ist es möglich, die Aktivitäten, zum Beispiel die Internationalen Rassekatzenshows, für jeden Aussteller und Besucher zu einem Erlebnis werden zu lassen.

nach oben